Ein mongolisches Roadmovie

Ein mongolisches Roadmovie

Anne-Katrin Probst ist in Ulan Bator zur Welt gekommen. Ihre Eltern kehrten vom Hilfseinsatz für die Mongolei in die DDR zurück, als sie zwei Jahre alt war. Heute ist sie 50 – und war nie wieder dort. Zusammen mit dem Berliner Hörfunk-Journalisten Mario Bandi, der in der Mongolei aufgewachsen ist, macht sie sich auf den Weg, um das Land ihrer Geburt zu erleben. Und um einen heiligen Gegenstand zurückzubringen ...

Pageflow starten